Liebster Award 2017 – 11 Fragen/11Antworten

Dank meiner liebsten Anika habe ich auch das Vergnügen 11 Fragen zu beantworten. Vielen Dank für deine Nominierung! Eine tolle Abwechslung für mich spannende Fragen zu bekommen und eine Antwort auf jede Frage zu finden. Dieser Herausforderung habe ich mich gestellt. Ich habe mir erlaubt die Fragen auf den kleinen Kovu und allgemein auf Katzen zu beziehen. Aber lest am besten selbst 😉

Wenn du eine Charaktereigenschaft deines Katers heute auf morgen ändern könntest – welche wäre das?

Oh man, kurz überlegen. Da gibt es so viele. Ich würde mich für seinen Fußfetisch entscheiden. Denn jedes Mal, wenn ich den Raum betrete, durch das Wohnzimmer gehe oder ins „Katzenzimmer“ klebt der kleine Kovu an meinen Füßen. Demnach kommt es auch mal vor, dass die kleine San

ftpfote zur Fußhupe mutiert. Genauso gerne mag er die Füße eines jeden im Raum angreifen, egal ob man geht, sitzt und liegt.

Würdest du lieber mit deinem Kater unter einer Brücke hausen ohne Chance auf Besserung oder nie mehr Geldsorgen haben, aber dafür deinen Kater abgeben müssen?

Kein Geld kann die Liebe und die Bindung zu einem Tier ersetzen! Egal, wie lange man das Tier erst hat. Der kleine Kater bedeutet mir alles! Man klingt das kitschig J

Welches Lied ist wie dein Kater?

So viele Lieder schwirren mir im Kopf, aber  es fällt mir absolut keins ein, was auf Kovu passen würde. Mit Genres ist es wesentlich einfacher 😉 Wenn Kovu seine Fünf-Minuten hat ist er eher wie schriller Rocksong mit Metaleinschlag. Wenn er mich länger nicht sieht und mir in die Arme springt, ist er eher ein fröhlicher Popsong. Und dann gibt es die total kitschigen und ruhigen Schnulzenmomente mit ganz viel Liebe.

 

So sieht Zufriedenheit aus 🙂

 

WENN DU IN EINER SACHE RICHTig gut sein könntest, was wäre das?

Ich wäre nicht gern in einer bestimmten Sache gut, sondern ich wäre gerne selbstbewusst. Überzeugt von dem, was ich tue und nicht gleich in Gedanken verloren bei Kritik. Ein gesundes Maß Selbstbewusstsein würde vieles einfacher machen!

Wenn du mit deinem Vierbeiner auswandern könntest: Wohin und warum?

Schon bevor ich Katze oder Kater hatte, wollte ich immer in die Niederlande auswandern. Die Mentalität ist Wahnsinn, die Kultur bunt und fröhlich und die Menschen gelassen, verständnisvoll und gesellig. Außerdem müsste ich dort keine Angst haben mit meinem Rad auf der Straße zu fahren….in dem Land der Fahrräder.

Welches Verhalten, was eigentlich nicht nett ist, hast du perfektioniert?

Ich vermute mal Eifersucht. Ja ich gebe es zu, ich gehöre zu den eifersüchtigen Menschen. Aber man muss dazu sagen, dass ich nicht zu der kontrollierenden, zickigen Brigade gehöre. Nein, ich mach mir meine Gedanken im Inneren. Und es geht mir nicht nur um Eifersucht gegenüber dem Partner in Liebesdingen. Das ist es eher weniger, denn meinem Freund vertraue ich über alles! Doch manchmal erwische ich mich, wie ich eifersüchtig werde, wenn er was unternimmt mit einem Kumpel bspw., was ich auch sehr sehr gerne gemacht hätte. Aber keine Sorge, ich bin trotzdem immer lieb 😉

Stichwort Futter: Bekehrst du andere oder lässt du sie machen?

Bekehren würde ich es nicht nennen, aber ich gebe gerne einen Tipp, wenn er gefragt ist. Und wenn jemand seinem Hund jeden Tag gebratenen Bacon gibt zum Frühstück und nichts weiteres, da denke ich an das Wohl des Tieres und sage auch mal was. Ansonsten denke ich immer, dass die Menschen, die sich ein Tier ins traute Heim holen, sich Gedanken zum Thema Futter machen und lasse sie machen.

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der gerade ein neues vierbeiniges Familienmitglied aufgenommen hat?

Wenn es Mitmenschen sind, die nie ein Tier hatten und sich an meinem Tier oder bei Freunden orientieren würde ich raten, dass jeder Vierbeiner anders ist. Der eine kuschelt mehr, der andere weniger. Der eine muss mehr ausgepowert werden und ein anderer brauch wohlmöglich Ruhe. Nimmt jedes Tier mit seinen Macken und liebt es! Aber nehmt euch trotzdem Zeit für euch!

Was ist Zufriedenheit für dich?

Wenn ich ausgeglichen, mit positiven Gedanken duschen gehe abends und einfach mein Leben genieße, wie es ist. Wenn ich dann auch noch ohne schlechte Träume schlafen kann, ist es perfekt.

Was war das dümmste/nutzloseste, das du deinem Kater je gekauft hast?

Ich habe Kovu noch nicht lange. Aber der Snackball, war ihm eine Nummer zu groß. Oder er ist zu clever. Vielleicht hat er sich gedacht, wenn Mama den Ball rollt, dann fallen Leckerchen raus. Also muss ich Mama triezen, bis sie den Ball anstupst. Naja die Hoffnung stirbt zuletzt, dass er es doch noch begreift 😉

Weil ich es kann, noch eine Zusatzfrage: Würdest du lieber ein richtig geniales glückliches Leben führen und mit 50 sterben oder ein durchschnittliches, unaufgeregtes sparsames Leben und dafür 100 Jahre alt werden?

Tja, ich möchte keine 100 werden! Ich brauche keinen langweiligen, schnarchigen Alltag. Glück ist für mich, die liebsten Menschen und Tiere um mich zu haben. Nahezu jeden Tag! Ich denke mein Leben ist jetzt gerade genial glücklich! Dazu noch ein paar Reisen und es wäre Aufregung genug!

Immer neugierig, was ich an dem Laptop so mache

 

Merken

Komm mit in unseren Alltag

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Vielen Dank für eure Besuch bei uns ! Es ist toll, mehr über euch zu wissen. Schnurren